Auflösung Quiz des Monats September 2020

Wie lautet Ihre Diagnose angesichts dieser Oberschenkel-MRT?

  • Datum:
    01.10.2020

35-jährige Patientin mit bekannter Mukoviszidose und daraus folgender exokriner pankreatischer Insuffizienz. 2001 wurde eine bilaterale Lungentransplantation notwendig. Insulinabhängiger Typ-2-Diabetes mellitus seit 2005. Eine schwere Nierenfunktionsstörung wurde mit einer peritonealen Dialyse behandelt. Die Patientin kam in die Notaufnahme mit einer akuten, mit Schwellung und Berührungsempfindlichkeit einhergehenden, nichttraumatischen Schmerzsymptomatik des Oberschenkels.

Mit freundlicher Unterstützung durch Dr. med. Steven Pans, Universitätsklinikum Leuven, Belgien


Richtige Antwort

Richtig war Antwort 4: Bei der jungen Patientin wurde ein diabetischer Muskelinfarkt diagnostiziert. In der MRT-Untersuchung des Oberschenkels zeigte sich ausgedehntes, unregelmäßig begrenztes, signalalteriertes Areal im M. vastus medialis und des Adduktors. T2 heterogen mit umschriebenen hypointensen bis intermediären Anteilen und einer umgebenden flächigen hyperintensen Signalalteration. T1 intermediäres bis hypointenses Signalverhalten mit inhomogener Binnenstruktur. Lineare T1 hypointense Anteile ohne KM-Anreicherung und umgebende kräftige inhomogene KM-Anreicherung.